Bildungstag Glücksschule, mit Gerald Hüther

Datum
21.11.18 14:00 - 19:00
Ort
Hotel Spirgarten
Veranstaltung Buchen!
Anmeldeschluss: 14.11.18, 21:00.

Beschreibung

Inzwischen ist die Erkenntnis weit verbreitet, dass Lernen ohne Druck und Angst, sowie basierend auf intrinsischer Motivation erfolgreicher, nachhaltiger und für alle Beteiligten erfüllender ist.

Aber wie kann diese Erkenntnis wirklich in die Praxis umgesetzt werden? Welcher Wandel ist in uns selbst nötig, um die bestehenden Strukturen der öffentlichen Schule und in den Familien trotz Ängsten und Ungewissheiten soweit zu verändern, dass wirklich nachhaltiges und freudvolles Lernen möglich ist?

Aus Sicht der Glücksschulbewegung führt der Weg durch unsere erlernten Schutzprogramme, einschränkenden Überzeugungen und Ängste hindurch. Nur so finden wir zurück zu unserer ursprüngliche Kraft, zu unserer inneren Verbundenheit und Offenheit.

Wenn wir so wieder in Kontakt mit unserer inneren Wahrheit, unserer Echtheit und unserem Mitgefühl kommen, geschieht ein Wandel, der uns zu anderen Lehrern oder Eltern macht.

Wenn wir uns selbst wieder treu und verbunden mit unseren wahren Gefühlen sind, dann ist unser Wohlbefinden nicht mehr losgelöst von dem der Kinder oder von anderen Menschen.

Gemeinsam mit dem Neurobiologen Gerald Hüther erforschen wir an diesem Tag, wie nötig diese innere Rückverbindung auch aus Sicht der Hirnforschung für das Wohl unserer Kinder ist.

Wir stellen uns beispielsweise Frage wie:
Weshalb beginnen Kinder sich zu verschliessen und was trägt unser aktuelles Bildungssystem dazu bei?
Was passiert im Gehirn, wenn Menschen Gefühle unterdrücken und sich verschliessen?
Welche Rolle spielen Gefühle überhaupt beim Lernen?
Wie wirken Schutzprogramme auf Kreativität und das Lernen ein?
Worauf basiert wahre Empathie?
Wie äusserst sich Integrität und Selbsttreue im Gehirn?
Wie können wir in der Familie und in der Schule konkret ein Klima der Verbundenheit und des Glücks schaffen?

Ein bewegender und inspirierender Tag voller Kraft, konkreten Impulsen und Visionen erwartet dich!

Der Flyer zum Event steht hier zum Download zur Verfügung.

Das New Spirit Forum und der Verein Glücksschule organisieren diesen Tag gemeinsam.

logo new spirit forum

Zu Gerald Hüther:

Der Neurobiologe und Autor Gerald Hüther ist ein Vollblutwissenschaftler mit dem tiefen Wunsch, bedeutsame Erkenntnisse aus der Hirnforschung auch außerhalb der Hörsäle von Universitäten - und damit allen Interessierten verfügbar zu machen. Sein Lebenswerk ist beachtlich und inspiriert zu einem Umdenken in Schulen und Familien.

Buchungsinformationen

Kongresskosten
85.00 Fr. Vorauszahlung
Studenten/Schüler
55.00 Fr. Vorauszahlung
Kapazität
920

Standortinformationen

Hotel Spirgarten

Stadt
8048 Zürich
Straße
Lindenplatz 5

Ab Hauptbahnhof Zürich, weiter mit der S-Bahn bis Bahnhof Zürich-Altstetten. Anschließend mit Bus Nr. 78 Richtung Dunkelhölzli oder Bus Nr. 80 Richtung Triemli bis Haltestelle Lindenplatz. (Fahrzeit Zug und Bus ca. 15 Min) oder Sie laufen vom Bahnhof Zürich-Altstetten bis zum Hotel ca. 8 Gehminuten durch die Altstetterstrasse.