Rückschau: Zweiter Glücksschule-Kongress vom 22.9.18

Glück beginnt bei uns selbst
Gegen 200 Lehrerinnen, Pädagogen, Eltern und Interessierte besuchten am Samstag den 2. Kongress der Glücksschule in der Kantonsschule Alpenquai in Luzern. Der innere Wandel jedes Einzelnen stand bei den Referaten der Glücksschul-Initianten Daniel Hess und Armin Fähndrich im Zentrum. Denn genau dort – bei mir selbst – beginnt die Veränderung, die Glücksschule. Unabhängig davon, in welchem Bereich wir tätig sind und in welchen Strukturen wir leben, erst wenn wir mit uns selbst glücklich sind, können wir dies auch für unser Umfeld zulassen.

Weiterlesen

Sabrina und Pam sind neu im Team

Sabrina Forrer betreut neu unsere Facebookseite. Pamela Fehrenbach macht neu die Pressearbeit für die Glücksschule.

Weiterlesen

Song für die Glücksschule

Die Glücksschule hat ihren eigenen Song. Gerne dürft ihr ihn downloaden und auch online verbreiten.

 

Kurze News aus den Regionalgruppen

Es werden in diesem Jahr voraussichtlich zwei Workshops für die Regionalgruppe beziehungsweise die Regionalgruppenleiter und -leiterinnen angeboten.

Weiterlesen

Kurze News aus den Projektguppen

Bei den Projektgruppen hat sich seit dem Glücksschule-Kongress einiges getan. So ist z.B. die Gruppe, die sich mit der “Glücksschule in der Familie” und der “Zusammenarbeit von Schule-Eltern/Konflikte/Kommunikation” austauscht, um weitere Mitglieder gewachsen. Diese ist sehr aktiv und trifft sich ca. alle 6 Wochen jeweils am Samstagmorgen.

Weiterlesen

Weiterbildungen der Glücksschule

Kostenloser Infoabend Ausbildung dipl. Lebenscoach 2. Februar 2019, Romerohaus Luzern, 18 - 19.30 Uhr. Weitere Informationen findest du hier.