• Zitat-Bild | Für Dich

    "Den eigenen Begrenzungen, Ängsten und Eigenheiten mit Humor begegnen zu können, schlägt eine Brücke zu den offenen Herzen der Kinder." Daniel Hess

Fragen der Glücksschule an dich

Wenn du verlernt hast GLÜCKLICH zu sein: Wie kannst du es wiedererlernen?

Bist du bereit, dein Herz allen Erfahrungen des Lebens zu öffnen und wieder so verletzlich und offen zu werden, wie es die Kinder sind?

Folgst du in deinem Leben eher der Stimme der Angst oder der Stimme des Herzens?

Was ist für dich wirklich WESENTLICH im Leben?

Steht in deinem Leben das WESENTLICHE auch im Zentrum?

Bist du bereit, darauf zu verzichten, dein Ego zu verteidigen und Recht haben zu wollen?

Welches sind deine grössten Herzenswünsche?

Gibt es Dinge in deinem Leben, die du noch nicht realisiert hast, weil du Angst davor hast?

Welche Emotionen und Gefühle möchtest du am liebsten weghaben und nicht fühlen müssen?

In welchen Situationen und bei welchen Menschen passt du dich an oder schweigst, obwohl sich das nicht stimmig anfühlt?

Diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund zu gehen ist der Glücksschule ein grosses Anliegen, weil sie einen inneren Befreiungs- und Klärungsprozess auslösen können. Denn wenn sich in dir die Türe zum ursprünglichen Glück wieder öffnet, dient dies immer auch dem Wohl der Kinder.